Zum Inhalt springen

KFZ-Funkschlüssel Taste gebrochen – und nun?

Inhaltsverzeichnis

Lesedauer < 1 Minute

Irgendwann geben die Tasten des KFZ-Funkschlüssels den Geist auf, eine Taste ist gebrochen, der Funkschlüssel versagt seinen Dienst. Selten ist die Elektronik betroffen und der Schaden beschränkt sich auf den Austausch des Gehäuses.

Ersatz-Gehäuse bietet z.B. dieser Shop günstig und bei zügiger Lieferung an. Das passende Gehäuse gesucht, bestellt und nach wenigen Tagen geliefert erhalten. Jetzt galt es dem alten Gehäuse die Elektronik zu entlocken.

Demontage

Nachdem man in gewohnter Weise das alte Gehäuse geöffnet hat, als wolle man die Batterie wechseln, sieht man auch die Platine, allerdings nur den Teil, in dem sich die Batteriehalterung befindet. Der restliche Gehäuseteil ist nahezu vergossen, bzw. so fest verklemmt, dass es kaum möglich ist, es zu öffnen.

Einzige Möglichkeit war, mit einem groben Fräser (Dremel o.ä.) das Gehäuse Schicht für Schicht abzutragen, bis die Platine gänzlich frei war und schließlich entnommen werden konnte.

Beim Fräsen bitte mit äußerster Vorsicht und reichlich Muße vorgehen: Eile rächt sich schnell mit einer zerfrästen Platine. Eile mit Weile ist daher oberstes Gebot! Also immer schön langsam …!

Montage

Das Montieren der Platine ist schnell getan. Sie wird lediglich mit den Montagebohrungen auf die kleinen Plastiknippel gelegt und mit leichtem Druck positioniert.

Kniffliger gestaltet sich die Montage des mechanischen Schlüssels im Austausch gegen den Dummy-Schlüssel. Damit der Schlüssel bei Drücken des Auslöseknopfes in seine Position springt, ist eine Feder im Schlüsselgelenk vorgespannt eingebaut.
Diese Vorspannung muss beim Einsetzen des Originalschlüssels mit nachfolgendem, zweimaligem Drehen des Schlüssels bei eingerasteter Feder erneut herbeigeführt werden.

Danach kann das Gehäuse aufgesetzt, die Batterie eingelegt, die Funktion getestet und das Batteriefach mit dem Batteriefachdeckel verschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEDeutsch